Johannisbruderschaft Sendenhorst

Wir, die Johannisbruderschaft Sendenhorst, sind eine seit über 410 Jahren mit der Stadt Sendenhorst fest verwurzelte Bruderschaft. Sie hat den Zweck, durch ein jährlich um den Festtag des heiligen Johannis des Täufers zu feierndes Schützenfest und andere gesellige Zusammenkünfte die gegenseitige Achtung und Liebe als Bürger der Gemeinde zu wecken und zu erhalten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann folgen Sie dem Pfeil und erfahren Interessantes und Wissenswertes über unsere Bruderschaft →

Aktuelles

Festball am 26.06.2023

Die Bilder vom Festball sind endlich alle bearbeitet und hochgeladen worden. Damit ist die Seite wieder auf dem neuesten Stand.

Wer noch Bilder von der Einlage des Vorstands gemacht hat, kann mir diese noch gerne zumailen (hj.gerdes@t-online.de), da ich mit der Kamera ein Video gemacht habe.

Hier geht es nun zum Festball ►

Schützenfest am 26. Juni 2023

Dem neuen Königspaar Anja und Bernd Petry ist die Freude über die errungene Regentschaft deutlich anzusehen. Umso trauriger scheinen dafür Julia und Claus Böckenholt zu sein, deren Regentschaft nun nach einem Jahr zu Ende gegangen ist.

Die Bilder sowie der Bericht in den Westfälischen Nachrichten sind jetzt endlich online.

Viel Spaß dabei!

Das nächste Projekt werden dann die Bilder vom Festball abends sein.

 

Hier geht es nun zum Schützenfest! ►

Kommersabend am 24. Juni 2023

Es hat doch ein paar Tage länger als geplant gedauert, bis alle Bilder ausgewertet und aufbereitet werden konnten. Wer also noch einmal den Kommersabend Revue passieren lassen will, kann dies mit einem Klick machen.

Also hier geht's zum Kommersabend ►

Damenkaffee am 25. Juni 2023

Traditionell gehört der Sonntag den Johannisschwestern. Und dass auch das hohe Alter kein Grund ist, dieser Veranstaltung fern zu bleiben, konnte an diesem Sonntag mehrfach festgestellt werden. Weitere Impressionen sind hier ►zu finden.

Kommersabend am 24. Juni 2023

Drei neue Johannisbrüder sind im Rahmen des Kommersabends im Saal des Hotels Gasthaus Waldmutter in die Johannisbruderschaft aufgenommen worden.

Dr. Moritz Bonse, Raphael Schmitz und Dr. Paul Fabian folgten damit ihren Vätern, die ebenfalls schon auf eine langjährige Mitgliedschaft in der Johannisbruderschaft zurückblicken können.

Ein ausführlicher Bericht mit Bildern folgt in den nächsten Tagen.

Grün holen auf der Alst

Es ist Samstagmorgen am Wochenende des Schützenfestes. Ein Pflichttermin steht auf dem Programm unseres Vorstands. Grün holen auf der Alst bei Familie Steinmann (ehemals Kellner).

Hier gibt es noch mehr zu sehen ►.

Marschieren üben

Die Zeit drängt! der Startschuss zum diesjährigen Schützenfest steht unmittelbar bevor. Der Vorstand hat eine erste Duftmarke gesetzt und sich beim stellv. Oberst Max Linnemann-Bonse zum "Marschieren üben" getroffen.

Hier findet ihr Impressionen von der Aktion ►.

Schützenfest

24. bis zum 26. Juni 2023

StadtLand Magazin berichtet über unsere Johannisbruderschaft

In der aktuellen Ausgabe des StadtLand-Magazins findet sich ein Artikel über unsere Johannisbruderschaft.

Wer daran interessiert ist, kann ihn sich über nur einen Klick ► anschauen.

Frühjahrsversammlung - 25.03.2023

Allmählich nimmt auch das Vereinsleben unserer Johannisbruderschaft wieder normale Formen an. Zur traditionellen Frühjahrsversammlung trafen sich am 25.03.2023 im Saal des Landgasthauses Bartmann dieses Mal nur eine überschaubare Anzahl, die aber wichtige Entscheidungen zu treffen hatten. Unter anderem wurde ein neuer Vorstand gewählt. Wer noch mehr wissen will, sollte hier ► klicken.

 

Winterkränzchen am 28. Januar im Hotel Gasthaus Waldmutter

Es hat etwas gedauert, bis endlich die Bilder vom Winterkränzchen auf der Homepage auftauchen. Dafür bitte ich um Nachsicht; aber manchmal spielt die Technik nicht so mit, wie ich es von ihr erwartet habe. Aber...

 

Von Anfang an war die Freude bei allen spüren: nach dem Schützenfest im Sommer des letzten Jahres nun endlich auch wieder ein Winterkränzchen und der Saal im Gasthaus Hotel Waldmutter war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Und hier geht es weiter zum Bericht und zu den Bildern ►

Johannisbrüder sportlich unterwegs

Getreu dem Motto „Solche Brüder müssen wir haben!“ wollen wir Freundschaften und uns selbst ein wenig pflegen, hatte der amtierende König der Johannisbruderschaft, Claus Böckenholt mit seiner Königin Julia, zum Boßeln und anschließendem gemütlichen Beisammensein in das Clubhaus des Reitervereins in Sendenhorst eingeladen. Hier geht es weiter ►

Wer mehr über den Abend wissen und sehen will, ist herzlich eingeladen dem Link zu folgen: