Johannisbruderschaft Sendenhorst e.V.
Unsere Könige

 Koenig_2017_01 
 Das Königspaar 2017 - Clemens Paschert mit Ehefrau Renate


 
 

Die Königskette 1806 - 2017 zählt heute 172 Schilder.

Das Revolutionsjahr 1848, die Kriegsjahre 1870/71, 1914 - 1918, 1939 - 1945 sahen ebenso keine Feste wie viele notvolle Jahre. Leider haben sich auch einige Schildchen gelöst, sind abgefallen und verloren.

Brustschild der KönigsketteDie Königskette stellte den Ehrenpreis für den besten Schützen dar. Er trägt sie als Zeichen seiner Würde und solange bis ein neuer König sich einstellt. Die Sitte der Schildchen entstammt allgemein dem 16. Jahrhundert, wo der König ein silbernes Schildchen stiftete. Außer Namen und Jahr tragen die Königschilder der Johannisbruderschaft Handwerks- und Standeszeichen und oft auch einen Spruch. Mit einem Blumenkränzchen wurden die Königinnen bis 1954 geschmückt. Ungenannte Johannisbrüder stifteten dann 1955 eine silberne Krone für die Königin. Maria Westmeier, Osttor, war die erste Trägerin der neuen Krone im Jahre 1955, die ihr von der noch zuvor blumenkranzgeschmückten Königin Maria Stapel aufgesetzt wurde.

Im Jubiläumsjahr 2006 stifteten fünf Johannisbrüder der Bruderschaft eine neue silberne Krone, die der neuen Königin Ulrike Schmülling anläßlich des Schützenfestes zum 400-jährigen Jubiläum am Mittag erstmalig von der alten Königin aufgesetzt wurde.

Das ovale Brustschild der Königskette in der Größe von 19x23 cm mit der Umschrift "Ich bin eine Stimme des Rufenden in der Wüste - St. Johannes Baptista Patronus noster 1810" ist umgeben von 172 Königsnamen, die "ihren flüchtigen Ruhm der Nachwelt überliefern".

Hinweis: Jeder König fügt der Kette ein Schild hinzu, dass in der Regel auf der Vorderseite Name und Jahr des Königsschusses enthält. Auf der Rückseite ist vielfach ein persönlicher Spruch abgebildet.

1Bernardus Hennericus Feiling, König 1805, Rückseite Bild der hl. Dreifaltigkeit.
2Johann Bernhard Drees, König im Jahre 1810
3Johann Adolph Lammerding, König 1811, Rückseite Bild mit Gotteslamm, Evangelienbuch und hl. Maria, weiter Spruch:
Jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, die Liebe, diese drei, aber die größte davon ist die Liebe.
4Vivat Amandus Johannes Wiegers, Schützenkönig 1812. Die Inschrift ist umgeben von folgendem Spruch:
Den Amandus hat befohlen, man soll das Brot vom Bäcker holen.
5Vivat Joseph Northaus, König 1813, Rückseite Bild des hl. Joseph.
6Johann Adolf Lammerding als König gelebt, als König gestorben 1815, Rückseite Bild mit Lamm Gottes und Spruch:
Seht das Lamm Gottes, das hinweg nimmt die Sünden der Welt.
7Hennericus Johannes Suermann, König Sendenhorst 1819 mit Bild von Johannes dem Täufer, dem ein Lamm folgt.
8Adolphus Stapel, König Sendenhorst 1820, Rückseite Bild Einzug Christi in Jerusalem und Spruch:
Siehe, dein König kommt zu dir, der ist gerecht und den Helfer. Zach. 9. E. 9. a
9Bernhard Stapel, König in Sendenhorst 1822 mit Stern Rückseite Brustbild von Johannes dem Täufer und Spruch:
Dies ist die Stimme des Rufenden in der Wüste. Jesaias 40 Cap. 3b.
10Adolphus Stapel, König Sendenhorst 1827, Rückseite Spruch:
Seid Mit Brüderliche Liebe Einander Fründlich. Einer Komme dem andern mit Ehrerbietung vor. Röm. 12 C 10 V.
11Adolph Stapel, Schützenkönig in Sendenhorst 1828, Rückseite:
Als König gestorben 1829.
12Wilhelm Böcker, Schützenkönig in Sendenhorst 1829, Rückseite:
Auf dem Meere fahrendes Schiff und Inschrift: Kap der guten Hoffnung.
13Bernhard Stapel, Schützenkönig in Sendenhorst 1830, Rückseite das Auge Gottes und Inschrift:
Die Welt vergeht mit ihrer Lust. Wer aber den Willen des Herrn thut, der bleibt in Ewigkeit.
14Wilhelm Bücker, König in Sendenhorst 1832. Rückseite Schiff mit Waren, Leuchtturm, Anker und Inschrift:
Es lebe die Handlung.
15Heinrich Tergeist, König in Sendenhorst 1833, Rückseite Inschrift:
Was gleicht wohl auf Erden dem Jäger Vergnügen.
16Von Ihrem früheren Bürgermeister Actuar Langen als König gewidmet Sendenhorst am 22. Juni 1834, Rückseite:
Den Schützen der Johannisbruderschaft zu Sendenhorst.
17Franz Suermann, Schützenkönig zu Sendenhorst im Jahre 1836, Rückseite Inschrift:
Laßt uns unserm Bunde treue Brüder hier auf dieser Erden Muster für die Menschheit werden, Thätig leben deutsch und frei.
18J.B. Stapel, Schützenkönig zu Sendenhorst 1837. Rückseite Inschrift:
Nichts kann mich mehr freuen als wenn ich höre, daß meine Brüder in Wahrheit wandeln, im Sendschreiben Johannes 3.
19Chr. Silling, Schützenkönig zu Sendenhorst 1837. Rückseite Spruch:
Nicht Scepter und nicht Kron Auch kein Regenten Thron Nur ächte Freundschaft Zier Wünsch ich als König mir.
20Bernard Stapel junior, König der Joh. Bruderschaft Sendenhorst 1841. Rückseite Spruch:
Auf mit Freuden und Muth hinan wandelt Brüder eure Bahn wo die Kronen, den einst lohnen, der sein Tagwerk treu getan.
21C. Everke, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft in Sendenhorst 1842, Rückseite Kaufmannswappen und Spruch:
Es blühe Handel Im deutschen Vaterlande.
22Karl König, Schützenkönig der Johannis Burderschaft Sendenhorst 1843. Rückseite:
Apothekerwappen
23Johannes Feiling, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft Sendenhorst 1844. Rückseite Spruch:
Ein schöner Tag ward mir zu Theil am Jannis Feste Als Schütze zog ich zum Tor hinaus.
24J.H. Böcker, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft im Jahr 1845. Am Rande der Spruch:
Alles was Athem hat, lobe den Herrn.
Rückseite der Spruch:
Wer unter Euch der Größte, werde wieder Kleinster und der Vorsteher werde wieder Diener. Luc. 22, 26.
25Anton Horstmann, Schützenkönig der Johannisbruderschaft im Jahre 1846. Rückseite Spruch:
Frei und fest und schlangenklug, Sonder Falsch wie Tauben, Sollst du bei der Menschen Trug, Doch an die Menschheit glauben.
26Bernhard Stapel junior, Schützenkönig in Sendenhorst 1851. Rückseite Spruch:
Ehret einen jeglichen und liebet die Bruderschaft, Fürchte Gott und ehre den König. 1, Pet. Cap. 17.
27H. Everke, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft in Sendenhost 1852. Rückseite Kaufmannswappen mit Inschrift:
Fest steht unsere Bruderschaft in wahrer Liebe und Eintracht.
28Heinrich Beumer, Schützenkönig im Jahre 1853
29Theodor Bröcker, Schützenkönig im Jahre 1855, Rückseite Spruch:
Tausendmal hab´ ich gefunden
Daß im Herzen Lust und Leid
Eilet wie des Tages Stunden
Wechselt wie des Jahres Zeit.
30Theodor Meyer, Schützenkönig im Jahre 1856. Rückseite Spruch:
Ich wähle statt Scepter und KronMir Eure Freundschaft als Lohn.
31Heinr. Borghorst, Schützenkönig im Jahre 1857. Rückseite Spruch:
Was hilf Dir Dein Gebärden
Menschenkind auf Erden
dreifach unzufrieden
kommt, was Dir beschieden.
32Theodor Böcker, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1858. Rückseite Kaufmannswappen mit Inschrift:
Es blühe der Handel.
33Theodor Böcker, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1860. Rückseite Kaufmannswappen mit Inschrift:
Heil unserm Vaterlande.
34Ger. B. gnt. Schöckinghoff, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1861. Rückseite Spruch:
Mitgefühl verbindet Herzen
Jede Wunde heilt
Minder fühlt man alle Schmerzen
Wenn 1 Freund sie teilt.
35Theodor Böcker, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1862. Rückseite Bild:Fabrik Eisenbahn, Pflug und Spruch:
Wahrheit und Friede Schaffen herrliche Triebe.
36Heinrich Bröckelmann, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft. Rückseite Bild seiner Windmühle mit Spruch:
Das ist des Müllers Zeitvertreib
Wenn der Wind das Mühlrad treibt.
37Karl König, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1864. Apothekerwappen. Rückseite Spruch:
Alles kann auf Erden
Noch aus einem Apotheker werden.
38W. Böcker, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1865.
39Franz Stapel, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1867. Rückseite Spruch:
Ein fröhliches Herz macht ein blühendes Alter.
40Paul Topp, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1868, Rückseite Spruch:
Froher Muth und heitrer Sinn
Führen uns durchs Lebens hin.
41Franz Happe, Schützenkönig der Johannisbrüder 1869, Rückseite Spruch
Ich wähle als Scepter und Kron Mir Eure Freundschaft Lohn.
42Paul Topp, Schützenkönig der Johannisbrüder im Jahre 1870. Rückseite Spruch
Im Wein ist Wahrheit, im Wein ist Liebe nur allein.
43J. Kohle, Schützenkönig der Johannis Brüder 1872.
44Wilhelm Arnskötter, Schützenkönig der Johannis Brüder im Jahre 1873. Rückseite Spruch
Trinke was klar ist, Sprich was wahr ist.
45Heinrich Vennewald, Schützenkönig der Johannis Brüder 1875, Rückseite Spruch
Frohsinn und Heiterkeit macht der Sinn der Festlichkeit.
46B. Klümper, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1876, Rückseite Spruch
Brüder kommet alle zu mir
Ich lade Euch ganz freundlich hier.
Hier ist Wein und Gerstensaft
Der Euch neue Kräfte schafft.
47Paul Topp, Schützenkönig der Johannis Brüder 1877. Rückseite Spruch
Brüder lagert Euch im Kreise
Freunde stoßet fröhlich an
Trinkt nach alter Väter Weise
Es lebe der Johannmann
48Th. Zacharias, Schützenkönig der Johannis Brüder. M.A. Gunnemann, Königin 1878. Rückseite Spruch
Als Landmann zog ich aus zum Thore
Als König kehrt ich wieder heim
Drum dieses Fest, dies auserkorne
Soll uns ein freudevolles sein.
49Hubert Tergeist, Schützenkönig d. Johannis Brüder 1879. Rückseite ein Grabdenkmal.
50H. Bücker, Schützenkönig der Johannis Brüder 1889. Rückseite Spruch:
Beim vollen Faß sitzen wir
Es lebe die Brüderschaft
Sind frohen Muths und trinken hier
Vom edlen Gerstensaft.
51B. Düning, Schützenkönig der Johannis Brüder 1881. Rückseite Kutschwagen und Spruch:
Im frohen Kreis der Bruderschaft
Beim Gersten- und beim Rebensaft
Wo Eintracht, Frohsinn wohnt allein
Stellt sich der Wagenbauer ein.
52W. Klingelmann, Schützenkönig der Johannis Brüder 1883. (Die Jahreszahl ist irrtümlich, müßte 1882 heißen).
53Franz Stapel junior, Schützenkönig der Johannis Brüder 1883. Rückseite Spruch:
Der Schmied ist gern beim Becherklang
Beim Singen froher Lieder.
Drum stoßt mit an beim frohen Sang
Wir sind ja alle Brüder.
54H. Brandhove, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1884. Rückseite Spruch:
Heut bei diesem frohen Feste
Wollen wir vereint uns freuen
Drum stoßt mit an ihr lieben Gäste
Wir wollen stets nur Freunde sein.
55Th. Schrey, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1885. Rückseite Spruch:
Anstreicher sind stets fröhliche Leut
Sie lieben die Gemütlichkeit
Wer hier nicht will gemütlich sitzen
Der kann zu Hause Trübsal schwitzen.
56M. Markfort, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1886.Rückseite Spruch:
Als König dieser Bruderschaft
Bin ich wohl zu beneiden
Jedoch als Kaufmann und Wirt
Bedien ich Euch bescheiden.
57Bernhard Meyer, Schützenkönig der Johannisbrüder 1887. Rückseite Spruch:
Ich will nicht Trübsinn und Neid
Sondern nur Gemütlichkeit.
58Peter Schulte, Schützenkönig der Johannis Brüder 1888. Rückseite Spruch:
Die Eintracht hier bei diesem Feste
Soll uns stets werth und theuer sein
Drum wollen wir als echte Brüder
Durch Zwietracht nie dies Fest entweihn.
59Heinrich Bröker, Schützenkönig der Johannis Brüder 1889. Rückseite Spruch und Steinhauerwappen:
Hier bei diesem Schützenfeste
Thront Eintracht, Treue hoch erhaben.
Nie weiche dies Ihr lieben Gäste
Es sind der Menschen schönste Gaben.
60Heinrich Deiters, Schützenkönig der Johannisbrüder 1890. Rückseite Grabdenkmal und Inschrift:
Als König gestorben.
61Bernard Voßding, Shützenkönig der Johannisbrüder 1891. Rückseite Bierseidel mit Spruch:
Trinkt im Kreise rings herum
Fünfzig Jahr wie heute
Das ist so das Simbolum
Für fidele Leute
.
62Heinrich Vennewald, Schützenkönig der Johannisbrüder 1892. Rückseite Spruch:
Der schönen Gesellschaft zu Ehren
Laßt Freunde die Gläser uns lehren
Ein jeder verbleibe ihr treu
Geloben wir heute aufs neu.
63Bern. Horsmann, Schützenkönig der Johannisbrüder 1893. Rückseite Spruch:
Freunde schenket fröhlich ein
Füllt die leeren Becher
Denkt es wächst der edle Wein
Nur für frohe Zecher.
64Heinrich Vennewald, Schützenkönig der Johannisbrüder 1894. Rückseite Spruch:
Ihr meine lieben Freunde allehaltet treu den Freundschaftsbund
Ein frohes Prosit das es schalle
hinaus in weite Erdenrund.
65Hermann Jaspert, Schützenkönig der Johannisbrüder 1895. Rückseite:
Franziska Jaspert geb. Beumer, Schützenkönigin und Spruch:
Stimmt an mit hellem frohen Klang
Der Becher macht die Runde
Wer ihn in einem Zuge trank
Gehört zu unserm Bunde.
Frohsinn und Gemütlichkeit
Soll uns nie verlassen
Wer strebt zur Einigkeit
Den wollen wir nicht lassen.
66Johannes Happe, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1896. Rückseite Spruch:
Durch einen Schuß aus sicherer Hand
Ward ich ein König ohne Land
Ein Jahr nur währt mein Regiment
Dann hat die Herrlichkeit ein End.
671897 Bernh. Strickmann, Rückseite Spruch:
Hab geschaffen ich mit ems´ger Hand
Manches Bild für Stadt und Land
Heut in unserem schönen Feste
Ward von den Schützen ich der Beste
B. Strickmann, Bildhauer
68Joseph Bartmann, Schützenkönig der Johannisbruderschaft 1898. Rückseite Spruch:
Joseph Bartmann wer ich genannt
War als guter Schütze bekannt.
Doch was nützt das Schießen uns viel
Wenn wir verfehlen das letzte Ziel
Drum Brüder seid fröhlich u. fromm zugleich
Dann habt ihr auf ewig ein Königreich.
69Wilhelm Schmülling, Schützenkönig der Johannisbruderschaft 1899. Rückseite Spruch:
Vierzig Jahre war mein Vater
Mitglied dieser Bruderschaft
Doch was ihm nicht war gelungen
Das hab ich recht bald vollbracht
Das war der Königsschuß.
70Bernard Kössendrup, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1900. Rückseite Spruch:
Nicht in hohen Häusern allein
Prangt Krone, Zepter und Edelstein
Es kann sogar auf dieser Erden
Ein Maurermeister König werden.
71Bernhard Stapel, Schützenkönig der Johannis Bruderschaft 1901 mit Schmiedewappen.
72Anton Mössing, Schützenkönig der Johannisbrüder 1902. Rückseite Spruch:
Stoßt an Ihr lieben Freunde
Mit Anton einmal heut
Der Tischler hats gemütlich
So gern zu jeder Zeit.
73Heinrich Leifert, Schützenkönig der Johannisbrüder 1903
74J.B. Bartmann, König der Johannisbrüder 1904. Tischlerwappen.
75Joseph Triebus, König der Johannisbrüder 1905.
76Heinrich Panning, König der Johannisbrüder 1906.
77Wilhelm Düning, König der Johannisbrüder 1907 mit Monogramm W.D.
78Joh. Kersting König der Johannisbrüder 1908.
79Anton Spiegel, König der Johannisbrüder 1909.
80Bernhard Voßding, König der Johannisbrüder 1910.
81Heinrich Leifert, König der Johannisbrüder 1911.
82Hermann Jaspert, Schützenkönig, Gertrud Jaspert geb. Stegemöller, Schützenkönigin der Johannisbrüder 1912. Rückseite Fahrrad mit Spruch:
Ich hatte schon vor 17 Jahr
Die Königswürde errungen
Auch ist es mir in diesem Jahr
Schon wiederum gelungen
Drum laßt uns recht fröhlich sein
Bis uns die Augen brechen
Solang die Wacht steht an dem Rhein
Wollen wir beim Feste zechen.
83Joseph Niermann König der Johannisbrüder 1913
84Heinrich Seelige, König der Johannis-Bruderschaft 1914, 1915, 1916, 1917, 1918, 1919, 1920. Die Jahreszahlen stehen auf einem siebenzackigen Stern, der ein Fünfmarkstück mit dem Bildnis Kaiser Wilhelm II. umfaßt. Außerdem die Inschrift:
Dem letzten seines Stammes sei dieses Schild geweiht.
85Bernhard Drees, König der Johannis-Brüder 1921.
86Joseph Sandmann, König der Johannis Bruderschaft 1922. Rückseite Spruch:
In unserem SilberhochzeitsjahrDa wurden wir das Königspaar
Der Johannis Bruderschaft
87Anton Brrandhove, König der Johannisbrüder 1923. Zirkel und Winkel. Rückseite Spruch:
Milliard und BillionSah ich auf dem Königsthron
Doch die Rentenmark darauf
Brachte einen andern Lauf.
88Theodor Schrey, König der Johannisbruderschaft 1924.
89Heinrich Decker, König der Johannisbruderschaft 1925. Rückseite Spruch:
Von Vader und Großvader hänk hier kin Schild
Se können nich tühen und schüötten bloß wild
De Husiähr moß´k retten, ich was nich so flau
Dao wuar ik dann Künik, dat poß mine Frau.
90Hermann Wiedehage, König der Johannisbrüder 1926. Rückseite:
Der Frühling der Jugend
Wie blüht er so schön
Nur wenige Jahre, so muß er vergehn
Der Frühling des Herzens
Ein schönes Gemüt
Die lieblichste Gabe, die nimmer verblüht.
91Laurenz Koch, König der Johannisbrüder 1927. Rückseite:
So sehr wie dieses Jahr
Noch nie der Thron belastet war
Denn das Königspaar gesund und rund
Es wog beinahe 500 Pfund.
92Wilhelm Meyer, König der Johannisbruderschaft 1928. Rückseite:
Als Leutnant zog ich zum Tor hinaus
Und focht nach deutscher Art
Acht kämpften wohl um die Würde
Doch mir wurde die Ehre zuteil
Als König zog ich wieder heim.
93Karl Saerbeck, König der Johannisbruderschaft 1929. Rückseite:
Aes Küningk an de Paot
Laot ik kin Unfried´n in
För Flück, Plaseer, goud Gelaot
Suorgt met de Künigin.
94Bernhard Pieper, König der Johannisbruderschaft 1930, Rückseite:
Tausendmal hab ich gefunden
Daß im Herzen Lust und Leid
Eilet wie des Tages Stunden
Wechselt wie des Jahres Zeit.
95Eberhard Haselmann, König der Johannisbruderschaft 1931/32. Rückseite:
Vom Küster ward zum König ich
In Deutschlands schwerster Zeit
Drum regierte auch zwei Jahre ich
Ohne jede Festlichkeit.
96Th. Jaspert, König der Johannisbrüder 1933.
97Bernhard Kössendrup, König der Johannisbrüder 1934. Rückseite Spruch:
In des Dritten Reiches Herrlichkeit
Wurde heute ich der beste Schütze
Lasset uns nach alter Väter Weise
Pflegen Sitt´und Brauch in unserm Kreise
Welschen Tand und Trug und Heuchlschein
Sollen fern von unserm Feste sein.
98Theodor Drees, König der Johannisbrüder 1935. Rückseite Spruch:
Gardist zu sein in Kreig und Frieden
Ist nicht jedermann beschieden
Dann noch König der Johannisbrüder
Im Freiheitsjahr - da sieht man´s wieder
Das die Garde!
Theodor Drees, König
Anna Drees geb. Köching, Königin
99Franz Decker, König der Johannisbrüder 1936. Rückseite:
Spruch Malerwappen
Ich malte die Scheibe
Und schoß mit Würde
Drum trag ich mit Freude
Die Königswürde.
100Franz Pälmke, König der Johannisbrüder. Schild in Hufeisenform. In der Mitte Amboß mit Werkzeugen und trägt die Jahreszahl 1937
101Aloys Bartmann, König der Johannisbrüder 1938Schreinerwappen
102August Voges, König der Johannisbrüder 1939. Rückseite Grabdenkmal
103Heinrich Wallmeier, König der Johannisbrüder 1947. Rückseite Spruch:
Vergangen sind gerade neunzig Jahr
Als meiner Mutters Vater König war
Und heute traf ich mit Armbrust jene Zahl
Die mich erhob zum König ohne Wahl
So sei mein inniger Wunsch wie allezeit:
"Hoch lebe Frohsinn und Gemütlichkeit!"
104Bernhard Maertens, König der Johannisbrüder 1948.
105Clemens Daldrup, König der Johannis-Brüder 1949. Rückseite:
Was vergangen, kehrt nicht wieder,
Aber ging es leuchtend nieder
Leuchtet´s lange noch zurück.
106August Schmülling, König der Johannesbrüder, Maria Schmülling geb. Schmülling, Königin, Rückseite:
Anno SanktoFriedlich ging das Jahr dahin,
Für den Bruder und König Augustin,
Dessen Vater Wilhelm von 50 Jahr,
Hier auch Scshützenkönig war.
Die Bruderschaft möge blühen und gedeihen,
Den Nächsten zu schützen und erfreuen!
107Hermann Voßding, Maria geb. Sommer Königspaar der Johannisbrüder 1951. Rückseite:
Heute seh´n wir den Hermann
als König glänzen.
Genau wie sein Vater vor
sechzig Lenzen.
Als Gastrat vom "Südpol"
und stolzer Gardist.
Bei all´seinen Gästen
beliebt er ist.
108Schützenkönig und Königin der Johannisbrüder Antonius Reul und Frau Maria 1952. Rückseite:
Laot us alltieds fest
Tosammen staohn.
"Jansbrooerschaft"
draff niemaols unnegaohn.
109Anton Mössing, König der Johannisbruderschaft 1953. Rückseite:
Wie der Vater so der Sohn,
durch Meisterschuß zum Königsthron.
Der Bruderschaft ein steter Gruß
Von Änne und Antonius.
110Bernhard Stapel, Schützenkönig der Johannis-Bruderschaft 1954.Rückseite:
Der zwölfte Stapel auf dem Thron
bin ich ein rechter Schmiedesohn.
Geb´Gott mir lange noch die Krafaat,
zu hüten das Brachtum der Bruderschaft.
111Wilh. Westmeier, König der Johannisbrüderschaft 1955; Rückseite:
Arbeit ist des Bürgers Zierde,
Segen ist der Mühe Preis.
Ehrt den König seine Würde,
Ehret uns der Hände Fleiß.
112Franz Happe, Schützenkönig der Johannisbruderschaft 1956. Rückseite:
Seit hundert Jahren Firma Happe
Durch Handwerksgeist und Kaufmannssinn,
drum grüße die Johannisbrüder,
Franz und seine Königin!
1131957 König Heinrich Brandhove. Rückseite:
Mein Vater war König mit Billionen,
Bei mir sprach man nur von Atomen.
Satelliten waren mein Begleiter-
Und doch geht alles immer weiter.
114Heinrich Greiwe, König der Johannisbruderschaft 1958.Rückseite:
Ein halbes Jahrhundert wurde ich alt,
als von mir der Königsschuß knallt.
1151959 Josef Topheide MaurermeisterSchützenkönig der Johannisbrüder Sendenhorst. Rückseite:
Äs daomaols sall´t vandage sien,
Wi willt to haupe hiärtlik sien.
116Clemens Daldrup, König der Johannisbruderschaft 1960Rückseite:
Vuörbi is mine Kürnigstied,
ik back wie Torten wiet un sied.
117Bernhard Kaupmann 1961-62 König der Johannis-Brüder
Ich war König bei Vollendung
Des 80. Lebensjahres - 15.12.1961 -

118Paul Kottenstein, König der Johannisbrüder 1962 - Posthorn -Rückseite:
Laot us nich alltieds gnaddrig sein
Datt Liäwn hätt schon siene Pien.
119Hans Drees, 1963 König der Johannisbrüder - Brezel -Rückseite:
Die Würde, die ich mir errang,
die hat ein kurzes Ende;
drum leg frei und ohne Zwang
sie in eines besseren Hände.
1201964/1965 König der Johannisbruderschaft Heinrich Nachtigäller
121König der Johannisbrüder im Jubiläumsjahr der Stadt Sendenhorst zur 650. Jahrfeier 1965
Robert Lütke-Verspohl
122Reinhold Wessel und Frau Anni geb. Stadtmann,Königspaar der Johannisbrüder 1966. Rückseite:
Der 1. Reinhold auf dem Thron,
des besten Schusses hoher Lohn.
Ein Jahr lang hab ich mild regiert,
mir dafür dieses Schild gebührt.
123Walter Plüschke, König der Johannisbrüder 1967. Rückseite:
Meine zweite Heimat ist das
Westfalenland. Und hier als König
Walter wohl bekannt. Mit der Kette
schwerer Bürde, Gab ich ein Zeichen meiner Würde.
124Hermann Jaspert, König der Johannisbruderschaft 1968. Rückseite:
Margret Jaspert geb. Becklas, Königin der Johannisbruderschaft 1968
125Wilhelm Westmeier jr. König der Johannisbrüder 1969. Rückseite:
Mit dem König freuten sich Maria Westmeier
Königin und Kinder Claudia, Heinz, Reinhard.
1261970 Heinz Nachtigäller, König der Johannisbrüder. Rückseite:
Königin Christa Nachtigäller geb. Mössing
Rüstzeug des Architekten
127Bernhard Pumpe, König der Johannisbrüder u. Frau Ursula, Königin 1971
128Brustschild der Abendkette
Johannisbruderschaft Sendenhorst
Rückseite:
Gestiftet vom König 1972 Erich Pöpsel
Schützenkette gestiftet v. König 1973 Karl Wessel
129Karl Wessel, König der Johannisbrüder 1973
130Josef Mertens, König der Johannisbrüder 1974
131Anton Mössing, 1975, König der Johannisbrüder. Rückseite:
Hobel, Winkel, Zirkel,
Handwerkszeug der Tischler
132Theodor Gunnemann, 1976, König der Johannisbrüder
Baugewerbezeichen
133Franz Kaupmann und Frau Anni, König der Johannisbrüder 1977
134Oswald Dexer und Frau Paula, König der Johannisbrüder 1978
1351979 König der Johannisbrüder Bodo Ermer nebst Königin Magdalene Ermer geb. Jaspert
Rückseite:
Un wenn du auk äs Küinnik büs
mous´t Liäben niemen so äs´t is.
136Hammer, Kreuz, Eichel, Eichenblatt - Handwerkszeichen Metall -Rückseite:
Eisern war ich stets im Leben,
da ward mir Edelstahl gegeben,
Edel, eisern an der Tradition,
wurd ich König in der dritten Generation.
Heinz Wallmeyer, König 1980
137Alwin Westmeier u. Frau Anneliese, König der Johannisbrüder 1981
138Königspaar der Johannisbrüder 1982 Laurenz II. und Christel Feidieker, Rückseite:
1927 wass mien Opa äs Laurenz I.
op´n Kürningsthron
1982 wass ich - noa 55 Joahr -
Kürning als Enkelsoahrn.
139Familienwappen Everke. Rückseite:
Ekhart Everke und Frau Ute König der Johannisbrüder 1983
140Ludwig Rensing und Frau Irmtraud König der Johannisbrüder 1984. Rückseite:
Zum großen Glück auf Erden
kann auch ein Gärtnermeister König werden.
141Königspaar 1985 Robert und Brunhild Lütke-Verspohl. Rückseite:
Was mein Vater hat vollbracht
hab ich nach 20 Jahren nachgemacht.
1421986 Königspaar Hans-Günther und Irmgard Fascies, Johannisbruderschaft. Rückseite:
Freunde, versäumet nicht zu leben,
denn die Jahre fliehen
Schildform Stadtgrundriss 1906; Scheibe und Treffer
143Ulrich Ermer und Frau Marlis Königspaar 1987. Rückseite:
Im Schweiße meines Angesichtes traf ich die Mitte, so wurde ich der König nach Väters Sitte
Schildform Eichenblatt
1441988 Königspaar Heinz u. Marlies Schlautmann. Rückseite:
Als Johannisbruder seit 20 Jahren kann ich nach dem Meisterschußin diesem Jahr die Königswürde tragen
1451989 Karl-Heinz und Helga Schwermann, Rückseite:
Als mein Onkel K. Mettler Oberst war, gelang mir der Königsschuß
146Königspaar 1990 Theo u. Magdalene Sudhoff
147Königspaar 1991 Werner und Ursula Bisplinghoff. Rückseite:
Wer schaffen will muß fröhlich sein
1481992 Königspaar Monika u. Reinhard Wessel. Rückseite:
Sei wie Du bist und wie Du bist zeige Dich
Schildform Kamin
149König Fritz Falinski mit Ehefrau Rosemarie 1993
150Königspaar 1994 Heinz Werner und Marianne Franke. Rückseite:
Vor fünf Jahren trat ich in bei den Jans-Brüdern ein heute will ich der 150. König sein
151Königspaar 1995 Robert Greiwe u. Karin Greiwe geb. Halene. Rückseite:
Freut Euch des Lebens und Zunftwappen
152Josef und Brigitte Volkery Königspaar der Johannisbrüder 1996. Rückseite:
Familienwappen
153Königspaar 1997 Heiner und Renate Hagemann. Rückseite:
Am 30. Juni 1997 wollte keiner so gerne König werden wie Heiner. Trotz Engagement in Kirche, Sparkasse und DRK ist er mit seiner Frau Renate der glücklichste Johannisbruder in diesem Jahr
154Königspaar der Johannisbruderschaft 1998 Ludger und Margret Stapel. Rückseite:
Glücklich bin ich hab's geschafft 13. Stapel auf dem Königsthron der Johannisbruderschaft
155König der Johannisbrüder 1999 Jochen Horstmann. Rückseite:
Am 3.7.2000 nach 378 Tagen gab es 2 Ehrungen. Als König ehrte ich meinen Nachfolger und das vom Johannisbruder meist getrunkene Körnergetränk wurde zum 3. Mal in Folge mit Gold prämiert
156Königspaar 2000 Dieter und Marieta Schmitz. Rückseite:
Ein fröhlich Gemüt Ein edler Wein Die mögen hier immer Beisammen sein
157Hubert Descher und Frau Agnes Königspaar der Johannisbrüder 2001. Rückseite:
Heiterkeit und Frohsinn sind die Sonne unter der alles gedeiht
158König der Johannisbrüder 2002 Friedhelm und Ingrid Fabian. Rückseite:
Nach fairem Stechen die Königswürde errungen
159Herbert Lackmann und Frau Marianne Königspaar der Johannisbrüder 2003. Rückseite:
Ich erwachte und erschrak: Das Leben war Pflicht. Ich handelte und sah: Die Pflicht war Freude.
160Konrad Pumpe und Frau Christina Königspaar der Johannisbrüder 2004. Rückseite:
Unvorbereitet, jedoch überaus glücklich, erzielte ich den Königsschuss
1612005 Königspaar Josef & Hedwig Strohbücker. Rückseite:
Wasser, Quell des Lebens
162Königspaar der Johannisbrüder Ludwig und Ulrike Schmülling 2006. Rückseite:
Urgroßvater, Großvater, Vater, Sohn, der Bruderschaft die Treue, die Königswürde der Lohn.
Schildform Arabisches Kreuz
163Hans-Jürgen und Mechthild Gerdes Königspaar der Johannisbrüder 2007. Rückseite:
Auch beim Schießen war ich 2007 der Größte
164Hans und Sefie Petry Königspaar der Johannisbrüder 2008. Rückseite:
Mit etwas Glück auf dieser Erden durfte ich euer König werden
165Uli und Gisela Altewische, Königspaar 2009. Rückseite:
In die..12..und ich war König
166Wolfgang und Renate Schauerte, Königspaar 2010 der Johannisbrüder. Rückseite:
Bei heißen Temperaturen wurde ich unerwartet und doch erfreut Schützenkönig der Johannisbrüder
167Dr. Michael und Ilse Bornemann, Königspaar 2011 der Johannisbrüder. Rückseite:
Carpe Diem 27.06.2011
168Helmut und Uschi Puke, Königspaar 2012 der Johannisbrüder. Rückseite:
"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
169Otto Arnold und Christa Weng, Königspaar 2013 der Johannisbrüder. Rückseite:
Die schönsten Dinge im Leben passieren, man kann sie nicht planen
170Gregor und Anke Kreimer, Königspaar 2014 der Johannisbrüder. Rückseite:
Mit Brüdern und Schwestern gefeiert und von Freunden getragen
171Vorderseite Emblem St. Josef Stift Königspaar der Johannisbruderschaft 2015, Dietmar und Petra Specht. Rückseite:
700 Jahre Stadt Sendenhorst, veni, vidi, vici
172Königspaar der Johannisbruderschaft 2016, Holger und Jutta Kuhlmann. Rückseite:
Getanzt, gelacht, gefeiert und nach Haus geeiert. Holger und Jutta Kuhlmann
173Königspaar der Johannisbruderschaft 2017, Clemens und Renate Paschert.




Stand: 07. August 2017




e-mail:
 specht-petra@t-online.de

Home
| Impressum